Einsatzfelder und strategische Ausrichtung der Digitalen Fabrik

Einsatzfelder und strategische Ausrichtung der Digitalen Fabrik

4.11 - 1251 ratings - Source



Inhaltsangabe:Abstract: In dieser Arbeit sollen die Nutzenpotenziale der angebotenen LApsungen zur Digitalen Fabrik kritisch beleuchtet und die EinsatzmApglichkeiten von IT-gestA¼tzten Planungswerkzeugen fA¼r die Produktionsentstehungsplanung in der Automobilindustrie herausgearbeitet werden. Hierzu wird ein Aœberblick A¼ber die heute marktfA¼hrenden Systeme gegeben und deren FunktionalitActen herausgestellt. DarA¼ber hinaus gibt diese Arbeit einen Aœberblick A¼ber die AktivitActen, Strategien und Erfahrungen der Automobilindustrie im Bereich der Digitalen Fabrik. Im Wesentlichen besteht diese Arbeit aus vier Kapiteln. ZunAcchst wird in Kapitel 2 darauf eingegangen, was genau unter dem Begriff der a€žDigitalen Fabrika€œ zu verstehen ist, welche Komponenten dazugehApren und welchen Nutzen man sich aus ihr erhofft. Das 3. Kapitel beschAcftigt sich mit den gegebenen Produktionsentstehungsprozessen der Automobilindustrie. Hierbei wird herausgearbeitet, welche Verbindungen zur Produktentwicklung bestehen und welche A„nderungen des Planungsprozesses durch digitale LApsungen zu erwarten bzw. vorzunehmen sind. DarA¼ber hinaus wird auf die speziellen Eigenschaften der Automobilproduktion und auf die Tendenzen von Produktionskonzepten eingegangen. Diese VorA¼berlegungen sollen die erwarteten Anforderungen an IT-Solutions erkennen lassen. Im 4. Kapitel werden die SystemlApsungen der Hauptanbieter von Tools zur Digitalen Fabrik vorgestellt und ihre genaue Gliederung in verschiedene Softwaremodule beschrieben Es wird ein MarktA¼berblick A¼ber weitere Anbieter gegeben. Im 5. und letzten Kapitel werden die Vorgehensweisen, strategischen Ziele und Erfahrungen reprAcsentativer OEM und OES im Rahmen ihrer Projekte zur Digitalen Fabrik dokumentiert und in allgemeine SchlA¼sselfaktoren der Digitalen Fabrik zusammengefasst. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1Einleitung1 1.1EinfA¼hrung in den Themenbereich1 1.2Ziel dieser Arbeit1 1.3Vorgehen und Aufbau dieser Arbeit2 2Die Digitale Fabrik3 2.1Begrifflichkeiten3 2.2Voraussetzungen fA¼r die Digitale Fabrik4 2.3Erwartungen an die Digitale Fabrik6 3Produktion in der Automobilbranche8 3.1Produktionskonzepte der Automobil-OEM8 3.2Erkennbare A„nderungen der Produktionskonzepte der OEM10 3.3Aufgabenfelder in der Produktionsentstehungsplanung11 3.3.1StA¼cklistenverarbeitung12 3.3.2Prozessplanung12 3.3.3Montageplanung12 3.3.4Kostenplanung / Kalkulation13 3.3.5Operationsplanung, NC/IR-Zellen-Programmierung13 3.3.6Ergonomieanalysen14 3.3.7Produktionslogistikplanung / Layoutplanung / Fabriksimulation15 3.4Darstellung des Produktentstehungsprozesses von PKW16 3.5A„nderungen im Planungsprozess durch die Digitale Fabrik 19 4Die wesentlichen Anbieter von SystemlApsungen: DELMIA, EDS und Tecnomatix20 4.1Firmenportraits 20 4.1.1DELMIA20 4.1.2EDS21 4.1.3Tecnomatix22 4.2LApsungen zum Thema Digitale Fabrik der Firma DELMIA24 4.2.1Der Planungsprozess mit DELMIA24 4.2.2DELMIA-Produkte zur allgemeinen Montageplanung25 4.2.3DELMIA-Produkte zur Layoutplanung und Simulation26 4.2.4DELMIA-Produkte zur QualitActssicherung29 4.2.5Sonstige Produkte29 4.3LApsungen zum Thema Digitale Fabrik der Firma EDS31 4.3.1PlanungsunterstA¼tzung durch I-DEAS, Unigraphics und eFactory31 4.3.2I-DEAS32 4.3.3Unigraphics32 4.3.4eFactory33 4.3.5Teamcenter35 4.4LApsungen zum Thema Digitale Fabrik der Firma Tecnomatix36 4.4.1Der Planungsprozess mit Tecnomatix36 4.4.2eM-Planner-Produkte36 4.4.3eM-Engineer-Produkte41 4.4.4eMPower for Quality44 4.4.5eMPower PCB Assembly and Test45 4.4.6eMPower Box Build46 4.4.7eMPower Execution Systeme46 4.5Andere Tools zum Thema Digitale Fabrik47 4.5.1Fabrikplanungs- und Visualisierungstools47 4.5.2Tools zur IR-Arbeitszellenplanung49 5Die Aussagen der Automobilindustrie zu ihren Strategien, Konzepten und Erfahrungen beim Einsatz der Digitalen Fabrik50 5.1Die hauptsAcchlich eingesetzten CAD/CAM/PDM/ERP-Systeme50 5.2Strategien und Konzepte der OEM51 5.2.1Audi51 5.2.2BMW52 5.2.3DaimlerChrysler53 5.2.4Ford54 5.2.5Kia Motors54 5.2.6Mazda55 5.2.7Opel / General Motors56 5.2.8Peugeot57 5.2.9Renault57 5.2.10TOYOTA58 5.2.11Volkswagen59 5.3Strategien und Konzepte der OES61 5.3.1DA¼rr Schenk61 5.3.2EDAG61 5.3.3KUKA62 5.3.4Zulieferer von General Motors63 5.3.5Andere deutsche Zulieferer64 5.4Studien zum Thema Digitale Fabrik65 5.4.1US-Markt: D H Brown Associates Inc (DHBA)65 5.4.2Deutscher Markt: Roland Berger67 5.4.3Deutscher Markt: McKinsey70 5.5Die SchlA¼sselfaktoren der Digitalen Fabrik72 6Zusammenfassung und Ausblick74 Abbildungsverzeichnis75 Literaturverzeichnis76 Eidesstattliche ErklAcrung80Anwendungsintegration Ein weiteres Element der Digitalen Fabrik ist eine homogene Soft- und Hardwarelandschaft sowie Schnittstellen, die Datenaustauschbarkeit und KompatibilitAct gewAchrleisten. Jedem Mitarbeiter sind Tools fA¼r seinenanbsp;...


Title:Einsatzfelder und strategische Ausrichtung der Digitalen Fabrik
Author: Jan-Martin Lurse
Publisher:diplom.de - 2003-05-18
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA